Gewürzbäumchen und ein bisschen Schnee…

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus…

Hallo Ihr Lieben,

weiter geht es mit dem Weihnachtscountdown.

Die letzten 2 Tage gab es hier bei uns den ersten Schnee, perfekt passend zu meiner vorweihnachtlichen Stimmung und ein Highlight für die Lausemaus.

Leider hat die seit Mittwoch Abend eine fiebrige Erkältung und durfte den Schnee nur von drinnen betrachten. Sie wollte immer wieder zum Fenster raussehen und wir mussten Schneemänner und Schneeflocken malen. Ich hoffe da kommt noch ein bisschen in den nächsten Tagen, denn so langsam wird sie wieder fit und hier starten die Weihnachtsmärkte – Punsch und Glühwein schmecken gleich besser wenn es kalt ist.

Passend zum Schnee habe ich für Euch heute ein Rezept für schneebedeckte Tannenbäumchen, die herrlich nach Weihnachten schmecken.

IMG_20171129_082524

Und so geht´s:

50 g Marzipanrohmasse, 275 g Mehl, 125 g Zucker, 1 Päckchen Orangenschale, 1 Päckchen weihnachtliches Gewürz, 150 g Butter und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten.

Ca. eine Stunde kalt stellen und dann 2-3 mm dick ausrollen. Tannenbäumchen ausstechen und auf ein Blech legen.

1 Eiweiß steif schlagen, 100 g Puderzucker einrühren und den Guss auf den Bäumchen verteilen.

Das Ganze dann ca. 12-15 Minuten bei 150° Umluft backen und schnell verstecken…sonst geht es Euch wie mir und die Hälfte ist schon vor dem ersten Advent aufgegessen.

Viel Spaß beim Nachbacken

Bis bald

Eure Frau Altmann

 

Veröffentlicht in: Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s